Kommunalmanager erhielten Diplom

Die frischgebackenen Kommunalmanager aus dem Bezirk Scheibbs August Höllmüller, Gerhard Wondraczek, Marianne Fallmann und Gabriele Langsenlehner mit Vertretern der Bezirkspartei sowie dem Präsidenten des GVV Bgm. Mag. Alfred Riedl (links) sowie dem Landesgeschäftsführer der VPNÖ LAbg. Mag. Gerhard Karner (rechts).

Vier Vertreter aus dem Bezirk Scheibbs absolvierten im abgeschlossenen Turnus an der Akademie 2.1 die Ausbildung zum Kommunalmanager.

Insgesamt 19 frisch gebackene Kommunalmanager haben am vergangenen Mittwoch beim Festakt im H(at)us 2.1 in St. Pölten ihre Diplome erhalten.
Die Absolventen lernten in 13 Modulen vielschichtige Inhalte von der politischen Kommunikation über Gemeindeordnung und Abgabewesen bis hin zu Präsentations- und Führungstechniken. Am Ende der einjährigen Ausbildung stand für jeden Teilnehmer eine Diplomarbeit zu einem frei wählbaren Thema.
Unter den Kommunalmanagern des 7. Ausbildungsdurchganges sind auch vier Vertreter und Vertreterinnen aus dem Bezirk Scheibbs. Bgm. Marianne Fallmann (Purgstall), Gabriele Langsenlehner (Gresten), August Höllmüller (Scheibbs) und Gerhard Wondraczek (Oberndorf) freuten sich über den erfolgreichen Abschluss der interessanten Ausbildung und genossen die Diplomfeier zu der sie von Familienangehörigen und Vertretern der Bezirkspartei begleitet wurden.
Die Akademie 2.1 wird als politische Ausbildungsorganisation von drei Trägern finanziert. Dies sind die Volkspartei Niederösterreich, der Gemeindevertreterverband der VPNÖ und der Landtagsklub der VPNÖ.