JVP Bezirk Scheibbs plante Arbeitsjahr 2012

JVP NÖ Landesgeschäftsführer GR Mag. Markus Krempl, JVP Steinakirchen Stefan Raab, JVP Viertelsobmann Reinhard Riedler, JVP Wieselburg Nemecek Paul, Gresten Alice Langsenlehner JVP BO Stv. Phillip Reich, JVP Bezirksobmann Markus Heigl, JVP Randegg Dominic Distelberger, JVP Göstling Michael Berger, JVP Steinakirchen Martina Zeisenböck, Gresten GR Hubert Eßletzbichler, JVP Purgstall Robert Halbartschlager, JVP Reinsberg Gf. GR Martin Fahrnberger, Bezirkskassier Stefan Huebner

JVP will auch im Jahr 2012 Leben in die Gemeinden bringen, sich um die Anliegen vieler Jugendlicher kümmern und natürlich weiterhin wachsen.

Zu einer Ortsobleutekonferenz lud vor kurzem JVP Bezirksobmann Markus Heigl gemeinsam mit JVP NÖ Landesgeschäftsführer GR Mag. Markus Krempl und JVP Viertelsobmann Reinhard Riedler.
Ziel des Treffens war es JVP Projekte und Veranstaltungen sowohl der Ortsgruppen als auch der Bezirksorganisation für das Jahr 2012 zu koordinieren, die neuesten Informationen aus der JVP NÖ Landesorganisation zu bekommen und gemeinsame Schwerpunkte in der JVP Arbeit zu setzen.
„Als JVP bringen wir Leben in die Gemeinden und dass wir damit erfolgreich bei den Jungen sind, sehen wir daran, dass die Jungen bei uns sind“, so JVP Bezirksobmann Markus Heigl. „Wir sind eben dort wo Junge sind: ob am Sportplatz, im Wirtshaus, im Kaffeehaus oder am Arbeitsplatz. Überall sind JVPlerinnen und JVPler, so haben wir unser Ohr bei den Jungen und wissen, was sie bewegt“, so JVP NÖ Landesgeschäftsführer GR Mag. Markus Krempl.
Die thematischen Schwerpunkte der JVP im Bezirk liegen vor allem darauf Jugendliche bei ihren Anliegen gemeinsam mit den vielen jungen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten zu unterstützen. Darüber hinaus will die JVP auch weiterhin Leben in die Gemeinden bringen und noch weiter wachsen. Ziel ist es, noch mehr Jugendliche davon zu überzeugen, dem größten jungen politischen Netzwerk Niederösterreichs beizutreten.
„Wir bringen den Beweis, dass Politik auch Spaß machen kann, denn wir machen Politik erträglich. Andere reden nur. Weil uns Transparente malen zu wenig ist, bauen wir Jugendheime und Beachvolleyballplätze, organisieren Veranstaltungen in den Gemeinden oder sammeln Spenden für karitative Zwecke. Wir setzen uns aber vor allem für die Anliegen junger Menschen ein. In der Gemeinde, im Land und im Bund“, JVP Bezirksobmann Markus Heigl abschließend.