Emsenhuber bleibt Obmann

Der neue Vorstand der ÖVP Puchenstuben mit dem Hauptredner des Gemeindeparteitages NR Karl Donabauer.v.l.n.r.: NR Karl Donabauer, Günter Tiefenbacher, Manuel Brandl, Sabine Hager-Mentil, Helmut Emsenhuber, Rupert Sauprügl, Andreas Rasch, Alois Rasch

ÖVP Puchenstuben hat Vorstand gewählt - Einstimmigkeit

Direkt im Anschluss an die 10.00 Uhr Messe ging am vergangenen Sonntag der ÖVP Gemeindeparteitag in Puchenstuben über die Bühne.
Obmann Helmut Emsenhuber lud seine Mitglieder in die Hallerstub’n ein um die Arbeit der letzten vier Jahre zu präsentieren und den Vorstand neu zu wählen. Dabei waren sich die 34 wahlberechtigten Damen und Herren sehr einig, der Vorstand wurde ohne Gegenstimme gewählt.
„Dieses klare Wahlergebnis und das damit bekundete Vertrauen stärkt mich und mein Team in unserer Arbeit,“ bedankte sich Emsenhuber. „Wir stellen in Puchenstuben zwar nicht den Bürgermeister, sind aber trotzdem immer wieder die treibende Kraft in unserer Heimatgemeinde, egal ob es um Bauvorhaben, den Schilift oder andere Projekte geht.“
NR Karl Donabauer hielt als Hauptredner ein Referat über verschiedene politische Themen und nahm gemeinsam mit Parteiobmann Emsenhuber eine Ehrung vor. Bauernratsobmann Rupert Sauprügl erhielt für seine langjährige Tätigkeit von der Landespartei das Goldene Ehrenzeichen.

Der neue Gemeindeparteivorstand in Puchenstuben:
Gemeindeparteiobmann: Helmut EMSENHUBER
GPO – Stv.: Sabine HAGER-MENTIL, Andreas RASCH
Finanzreferent: Manuel BRANDL
Finanzprüfer: Günter TIEFENBACHER, Martin DAURER

Weiters gehören dem Gemeindeparteivorstand an:
Die Gemeindegruppenobleute der Teilorganisationen
 NÖ AAB Alois RASCH
 Bauernbund Rupert SAUPRÜGL
 JVP Armin RASCH