Bettina Rausch wird "Scheibbserin"

Die Bundesrätin aus Krummnußbaum verlegt ihren Hauptwohnsitz vom Bezirk Melk nach Wieselburg.

In einer Pressekonferenz präsentierte Bezirksparteiobmann LAbg. Anton Erber mit Stolz das neue Mitglied des Bezirksparteivorstandes. Als JVP Landesobfrau ist sie Kraft ihrer Funktion automatisch in diesem Gremium.
"Bettina Rausch wird ab sofort den Bezirsvorstand verstärken und sicher viele frische Ideen in die Diskussion einbringen", freut sich Erber.

"2003/04 hat mich die Scheibbser JVP Bezirksgruppe als erste zur Landesobfrau nominiert, heute freu ich mich über die herzliche Aufnahme und die künftige, noch engere Zusammenarbeit", sagt Bettina Rausch und zeigt sich beeindruckt von der guten Arbeit der VP auf Bezirksebene und den handelnden Personen:"Da spürt man das große Engagement."